Vortrag, 22.9.2022, Michael Tilgner über Gerhard Zuckers Postraketen

Heute laden wir Sie zum nächsten Vortrag ein. Am Donnerstag, den 22.9.2022 referiert Herr Michael Tilgner über Gerhard Zuckers Postraketen. Beginn des Vortrages in der Bibliothek ist um 18.30 Uhr. Frühzeitiges Erscheinen ist erwünscht und ergibt die Möglichkeit zum Klönen und Stöbern in der Bibliothek.

Wer möchte kann den Vortrag auch digital über ZOOM verfolgen. Sie erhalten den ZOOM Link (Meeting-ID und Kenncode) kurz vor der Veranstaltung zugesendet, wenn Sie sich jetzt über E-Mail auskunft@philatelistische-bibliothek.de kostenlos anmelden.

Das Vortragsprogramm 2022/2023 der Philatelistischen Bibliothek Hamburg


22.09.2022
Michael Tilgner: Gerhard Zuckers Postraketen


20.10.2022
Vortrag fällt aus technischen Gründen aus. Neuer Termin wird rechtzeitig bekanntgegeben.

Georg D. Mehrtens: Einige Anmerkungen zum Postverkehr zwischen Frankreich und Skandinavien bis 1789. Dabei wird die bedeutende Position Hamburgs für den Transit betrachtet.


17.11.2022
Michael Mallien: Internetmarken


19.01.2023
Prof. Dr. Erich Kirschneck: Briefverkehr von GB nach Skandinavien mit dem Thames Packet über Hamburg und Altona 1837 bis 1853


16.02.2023
Eberhard Lautsch, Hamburg und der Deutsche Zollverein von 1833


16.03.2023
Holger Evers: Die Postverbindungen zu und nach den Färöer ab dem 9.4.1940 – 1945

Die Vorträge beginnen gegen 18.30h in der Philatelistischen Bibliothek Hamburg, Basedowstr. 12. Eine technische Übertragung per Zoom wird angeboten.

Einladung zum Vortrag am 17. März 2022

Zum letzten Vortrag dieser Saison laden wir Sie herzlich zum kommenden Vortrag entweder in der Bibliothek (2 G) oder digital bei Ihnen ein:

Am 17. März 2022, 18.30 Uhr wird Herr Hans-Joachim Schwanke über das Amt Ritzebüttel referieren.

Bitte melden Sie sich gern ab sofort für den Online Vortrag per E-Mail unter auskunft@philatelistische-bibliothek.de kostenlos an.

Rechtzeitig vor dem Termin erhalten Sie von uns die Zugangsdaten (Meeting-ID und Kenncode) per E-Mail.

Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung zum kommenden Vortrag.

Erste Gespräche für die folgende Vortragssaison im Herbst haben bereits stattgefunden. Sobald die Termine feststehen werden Sie auf der Website der Bibliothek veröffentlicht.

Einladung zum Vortrag am 17. Februar 2022

Mit dem Vortragsprogramm kommen wir gut durch die dunkle Jahreszeit. Durchschnittlich 25 Interessierte sind bei den letzten drei Vorträgen vor Ort oder parallel per ZOOM den jeweiligen Referenten gefolgt und haben mit ihren Fragen den Vortrag ergänzt.

Im Februar planen wir den nächsten Vortrag. Wir laden Sie zum kommenden Vortrag entweder vor Ort in der Bibliothek (2 G) oder digital bei Ihnen vor Ort ein:

Am 17. Februar 2022, 18.30 Uhr wird Herr Janusz Mozdzan „Die Festung Königstein in Sachsen als Kriegsgefangenenlager für Generäle im Zweiten Weltkrieg – ein Einblick in das Sammelgebiet Lagerpost im Zweiten Weltkrieg“ vorstellen.

Bitte melden Sie sich gern ab sofort für den Online Vortrag per E-Mail unter auskunft@philatelistische-bibliothek.de kostenlos an.

Rechtzeitig vor dem Termin erhalten Sie von uns die Zugangsdaten (Meeting-ID und Kenncode) per E-Mail.

Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung zum kommenden Vortrag.

Bleiben Sie bitte gesund!

Einladung zum Vortrag am 20.1.2022

Wir beabsichtigen das Vortragsprogramm auch 2022 vor Ort in der Bibliothek („2 G Regel, Geimpft oder Genesen“) und zusätzlich digital anzubieten.

Am 20. Januar 2022, 18.30 Uhr wird Herr Martin Breuer „Vom stillen Kämmerlein ins weltweite Netz – Eine Einschreibzettel Sammlung wird öffentlich“ vorstellen.

Bitte melden Sie sich gern ab sofort für den Online Vortrag per E-Mail unter auskunft@philatelistische-bibliothek.de kostenlos an. Rechtzeitig vor dem Termin erhalten Sie von uns die Zugangsdaten (Meeting-ID und
Kenncode) per E-Mail.

Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung zum kommenden Vortrag.

Bleiben Sie bitte gesund!

Das Team der Philatelistischen Bibliothek Hamburg e.V. bedankt sich bei Ihnen für die Unterstützung in unserem Jubiläumsjahr und wünscht Ihnen fröhliche Feiertage und ein gutes und gesundes 2022!

Einladung zum Vortrag am 18.11.2021 und zwei besondere Auktionen!

Liebe Mitglieder und liebe Freundinnen und Freunde der Philatelistischen Bibliothek Hamburg!

Vortrag:

Nach dem erfolgreichen Start in das Vortragsprogramm der neuen Saison laden wir Sie zum kommenden Vortrag ein, entweder vor Ort in der Bibliothek („2 G Regel, Geimpft oder Genesen“) oder digital an Ihrem Ort.

Am 18. November 2021, ab 18.30 Uhr wird Herr Georg D. Mertens das Thema „Transit der Französischen Post in der Vor-Markenzeit via Hamburg“ vorstellen.

Bitte melden Sie sich gern für den Online Vortrag ab sofort per E-Mail unter auskunft@philatelistische-bibliothek.de kostenlos an. Rechtzeitig vor dem Termin erhalten Sie von uns die Zugangsdaten (Meeting-ID und Kenncode) per E-Mail.

Auktionen:

Gleich zwei Hamburger Auktionshäuser engagieren sich und versteigern Lose zu Gunsten der Philatelistischen Bibliothek Hamburg e.V.!

  • Die Auktion Galleries Hamburg versteigert am 19./20. November 2021 neben vielen interessanten andere Losen u.a. Bizone Los Nr. 3419.

https://www.auction-galleries.de/de/auctions/22/catalogue/lots/3419

  • Die Wilhelm Sellschopp Auktionen GmbH versteigert am 1. Dezember 2021 bei Ihrer 2. Auktion gleich 14 Lose zu Gunsten der Bibliothek (Lose 375 bis 388)

https://sellschopp-auktionen.de/de/node/27023

Das Auktionshaus Wilhelm Sellschopp Auktionen GmbH verzichtet für diesen guten Zweck auf jegliche Einlieferer-Provision und spendet zusätzlich noch die Käuferprovision an die Philatelistische Bibliothek Hamburg e.V.!

Bei einer Auktionsbeteiligung erwerben Sie nicht nur Stücke für Ihre Sammlung, sondern engagieren sich zusätzlich für unseren gemeinnützigen Verein.

Wir bedanken uns sehr herzlich bei den Einlieferern nicht nur für Ihr sehr gute, nachahmenswerte Idee, sondern auch für die Umsetzung. Und ein großer Dank geht an die beiden Hamburger Auktionshäuser für die sehr freundliche Unterstützung.

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme bei dem kommenden Vortrag und sagen herzlichen Dank für Ihre mögliche Auktionsteilnahme.

Bleiben Sie bitte gesund!

Aus den Ausstellungskatalogen:

  • Auktion Galleries Hamburg
  • Wilhelm Sellschopp Auktionen GmbH
  • Einladung zum Vortrag am 21.10.2021

    Liebe Mitglieder und liebe Freundinnen und Freunde der Philatelistischen Bibliothek Hamburg!

    Wir beabsichtigen das Vortragsprogramm der neuen Saison vor Ort in der Bibliothek („2 G Regel, Geimpft oder Genesen“) und zusätzlich digital anzubieten.

    Am 21. Oktober 2021, ab 18.30 Uhr laden wir Sie ein an dem Vortrag von Herrn Rolf Beyerodt „Preußische Provinz Schleswig-Holstein 1867“ teilzunehmen.

    Sie kommen zu uns in die Bibliothek, Basedowstr. 12 (mit Nachweis, Vortrag ohne Maske).

    Oder Sie melden sich jetzt bitte per E-Mail zu dem Onlinevortrag an.

    Die Onlinevorträge werden mit Hilfe der Software-Plattform „ZOOM“ durchgeführt, die nur eine kleine Installation an Laptop, Tablet oder PC erfordert und kostenfrei ist.

    Bitte melden Sie sich ab sofort per E-Mail unter auskunft@philatelistische-bibliothek.de kostenlos zu diesem Onlinevortrag an. Rechtzeitig vor dem Termin erhalten Sie von uns die Zugangsdaten (Meeting-ID und Kenncode) per E-Mail.

    Sollten Sie bisher noch keine ZOOM Erfahrung haben…. Der Bundesverband der deutschen Philatelisten hat auf seiner Internetseite ein pdf-veröffentlicht, die die einzelnen Schritte einer Anmeldung bei „ZOOM“ sehr erleichtert: https://www.bdph.de/fileadmin/Bilder/Philatelie/Online-Seminare/BDPh_Anleitung_Seminare.pdf

    Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme.

    Bleiben Sie bitte gesund!

    Vortragsprogramm 2021 – 2022 der Philatelistischen Bibliothek Hamburg

    Heute laden wir Sie zur neuen Vortragssaison ein. Bitte nutzen Sie dieses Angebot und nehmen gern an den Vorträgen teil.

    Wir planen die Vorträge vor Ort in der Bibliothek, Basedowstr. 12, Hamburg-Hammerbrook UND gleichzeitig über ZOOM. Wir bieten damit allen Interessierten die Teilnahme in Hamburg oder am Ort der Wahl an.

    Beginn der Vorträge 18.30 Uhr.

    Die Teilnahme vor Ort planen wir mit der 2 G – Regel (geimpft oder genesen). Die Anmeldung zur ZOOM Konferenz, erfolgt über eine E-Mail an auskunft@philatelistische-bibliothek.de und dem dann zugesandten Teilnahmecode.

    21.10.2021

    Rolf Beyerodt: Preußische Provinz Schleswig – Holstein 1867

    18.11.2021

    Georg D. Mehrtens: Transit der Französischen Post in der Vor-Markenzeit via Hamburg

    20.01.2022

    Martin Breuer: Vom stillen Kämmerlein ins weltweite Netz – eine Einschreibzettel-Sammlung wird öffentlich

    17.02.2022

    Janusz Mozdzan: Die Festung Königstein in Sachsen als Kriegsgefangenenlager für Generäle im Zweiten Weltkrieg – ein Einblick in das Sammelgebiet Lagerpost im Zweiten Weltkrieg

    17.03.2022

    Hans-Joachim Schwanke: Amt Ritzebüttel

    Vielen Dank an alle Referenten!

    Erfolgreicher Vortrag in der Philatelistischen Bibliothek Hamburg e.V. am 18. März 2021

    Für die Philatelistische Bibliothek Hamburg begrüßte Herr Oliver Weigel die Teilnehmer des ZOOM-Online-Vortrages und kündigte für die Herbst-/Wintersaison 2021/2022 weitere interessante Vorträge mit den entsprechenden Terminen an. Die Teilnehmer kamen nicht nur aus der Metropolregion Hamburg und aus dem Bundesgebiet. Zwei Teilnehmer hatten sich aus Österreich dazugeschaltet!

    Herr Christian Auschra stellte sein Sammelgebiet Åland bis UPU Zeit „Åland until UPU – the postal hub in the baltic sea“ vor.

    Die postgeschichtliche Reise durch die Schärenwelt begann für die Zuhörer 1638 mit dem Start des regelmäßigen Postverkehres zwischen Schweden und Finnland, über die Transitpost-Postrotte und endete mit der Feldpost zum Krimkrieg 1854-56.

    Lieber Herr Auschra, vielen Dank für Ihren sehr interessanten Vortrag! Und ein weiteres Dankeschön geht an Herrn Kühne für den technischen Support.

    Vortrag Herr Christian Auschra mit der Postgeschichte der Ålandinseln bis UPU.

    Liebe Mitglieder und liebe Freundinnen und Freunde der Philatelistischen Bibliothek Hamburg!

    Wir beabsichtigen das Vortragsprogramm der Bibliothek weiterhin digital zu präsentieren und wegen der bekannten Hygieneregeln nicht vor Ort anzubieten.

    Für alle Mitglieder und Freundinnen und Freunde der Bibliothek in und besonders außerhalb der Metropolregion Hamburg bedeutet dieses einen Mehrwert.

    Die Vorträge werden mit Hilfe der Software-Plattform „ZOOM“ durchgeführt, die nur eine kleine Installation an Laptop, Tablet oder PC erfordert und kostenfrei ist.

    Am 18. März 2021, 18.30 Uhr, laden wir Sie per Zoom ein, an dem Vortrag von 

    Herrn Christian Auschra mit der Postgeschichte der Ålandinseln bis UPU.

    teilzunehmen.

    Alle Vorträge der Bibliothek richten sich an interessierte Philatelisten, auch wenn das Thema nicht zu dem eigenen Sammelgebiet gehört. Der berühmte Blick über den Tellerrand…

    Bitte melden Sie sich ab sofort per E-Mail unter auskunft@philatelistische-bibliothek.de kostenlos zu diesem Vortrag an. Rechtzeitig vor dem Termin erhalten Sie von uns die Zugangsdaten (Meeting-ID und Kenncode) per E-Mail.

    Der Bundesverband der deutschen Philatelisten hat auf seiner Internetseite ein PDF-veröffentlicht, die die einzelnen Schritte einer Anmeldung bei „ZOOM“ sehr erleichtert: https://www.bdph.de/fileadmin/Bilder/Philatelie/Online-Seminare/BDPh_Anleitung_Seminare.pdf

    Ein hilfreiches Erklärvideo finden Sie: https://www.youtube.com/watch?v=obkX9GYdcgg

    Bitte leiten Sie die Einladung gern an philatelistische Freunde und an Mitglieder Ihres Vereins oder Arbeitsgemeinschaft weiter!

    Bleiben Sie bitte gesund!